IMG_0025-2
16. März 2017

Plus-MINT Stipendiaten erfolgreich bei Mathe-Olympiade

Jonathan und Björk haben bei der Mathematik-Olympiade ihr Talent unter Beweis gestellt. Die beiden plus-MINT-Stipendiaten hatten sich im ersten Schritt im Herbst 2016 in der schulinternen ersten Runde für die Regionalrunde der 9. Klassen in Kronshagen qualifiziert. Beide Louisenlunder Schüler konnten sich dort souverän gegen die Konkurrentinnen und Konkurrenten aus den anderen Schulen durchsetzen: Jonathan erreichte in der Regionalrunde den ersten Platz mit 25 von 30 möglichen Punkten, Björk wurde Zweite mit 19 Punkten. Als Bestplatzierter wurde Jonathan für die Landesrunde nominiert, die am 24. und 25. Februar in Flensburg stattfand. Auch dort nahm Jonathan mit großem Erfolg teil und erreichte letztendlich den beachtlichen dritten Platz auf Landesebene.

Die Mathematik-Olympiade ist ein jährlich angebotener Wettbewerb, an dem bundesweit über 200.000 Schülerinnen und Schüler teilnehmen. Zum Bearbeiten und Lösen der Wettbewerbsaufgaben benötigt man sehr gutes logisches Denken sowie kreative Lösungsideen und -strategien, die über die normalen Unterrichtsinhalte weit hinausgehen.


zurück