Plus-MINT Talentförderung –
das Förderprogramm für begabte MINT-Schülerinnen und -Schüler

Junge MINT-Talente sollen unabhängig von Status, Herkunft und Einkommen der Familie systematisch unterstützt werden. Das ist das Ziel der plus-MINT Talentförderung.

Schülerinnen und Schüler mit herausragenden Leistungen in den Fächern Mathematik, Biologie, Physik, Chemie, Technik und Informatik sollen mit der plus-MINT Talentförderung die Möglichkeit erhalten, vorhandene Interessen und Begabungen zu intensivieren – und das bereits während der Schulzeit.

Das Programm ermöglicht Schülerinnen und Schülern den Besuch in einem Internat mit plus-MINT Leistungszentrum. In kleinen Klasseneinheiten und in hochmodern eingerichteten Unterrichtsräumen werden Schülerinnen und Schüler von spezialisierten Fachlehrern unterrichtet. Die Internate mit ihren gut ausgestatteten Lern- und Forschungslaboren ermöglichen plus-MINT Schülern, ihr Wissen gezielt auszubauen. Sie können sich auf eine wissenschaftliche Karriere optimal vorbereiten. Neben der Unterrichtszeit bieten das Umfeld und die Infrastruktur der Internate den Schülerinnen und Schülern viel Zeit zum Lernen und die Möglichkeit, sich mit anderen Top-Talenten auszutauschen.